John Alexander Ex Zurück Ratgeber

Startseite/Literatur- Tipps/John Alexander Ex Zurück Ratgeber

John Alexander Ex Zurück Ratgeber

In diesem Artikel stelle ich Dir die „John Alexander Ex Zurück – Ratgeber“ vor.

Ex Zurück

Quelle: FlickrCC – Autor: Jin Thai

Oft fragen mich Leser, ob es denn gute Literatur zum „ex zurück erobern“ gibt. Die Leser klagen: „Mein Ex redet nicht mit mir“ oder „Mein Freund will nichts mehr von mir wissen“. Alles scheint vorbei zu sein. Die Frage der Fragen: „Wie kann ich meinen Mann zurückerobern?“ oder „Wie bekomme ich meine Ex-Freundin zurück?“.

Die besten Bücher auf dem Markt zu diesem Thema sind die John Alexander Ex Zurück – Ratgeber.

Es werden in diesen E- Books zum einen Strategien beschrieben, um den oder die Ex zurück zu bekommen, aber es wird auch ausführlich dargestellt, was Du tun musst, um für das andere Geschlecht attraktiv zu sein. So wird Dir z.B. vorgeschlagen, einen Brief an die Freundin oder den Freund zu verfassen, um so ein starkes Interesse auszulösen und aus der Sackgasse der „verfahrenen“ Beziehung herauszukommen . Das Interesse, welches im Moment verschwunden zu sein scheint.

Denn letztlich zählt vor allem Deine Attraktivität. Und Du kannst es lernen, attraktiv für den Partner und die Umwelt zu sein.

Aber es geht hierbei nicht darum, sich zu verstellen oder zu verbiegen. Um aus der Falle einer Trennungssituation heraus zu kommen, musst Du es lernen, offen für Neues zu sein. Dieser Ratgeber unterstützt Dich dabei. Veränderung findet immer zuerst im Kopf statt! Offenheit führt dazu, dass Du zu neuen Erkenntnissen kommst und diese können Dir dabei helfen, Deine/n Ex zurück zu bekommen. Dafür gibt es natürlich trotzdem keine Garantie. Aber die Zukunft Deiner Beziehung hängt ganz wesentlich von Deiner inneren Einstellung ab, mit veränderten Bedingungen fertig zu werden. Ohne Offenheit wirst Du scheitern, denn Verbohrtheit und Sturheit sind Gift für jede zwischenmenschliche Beziehung.

Zudem lernst Du, Dich selbst zu lieben. Ohne ein gewisses Maß an Eigenliebe wirst Du in jeder Beziehung scheitern, denn wenn Du Dich selbst nicht liebst, wie sollen es dann andere Menschen tun? Du wirst Dinge tun, die Dir gut tun und die Dein seelisches Befinden deutlich verbessern. Du wirst Dich selbst wieder mögen und andere werden es auch! Dein seelisches Wohlbefinden und Dein Optimismus sind absolute Grundvoraussetzungen, um von anderen Menschen gemocht zu werden.

Zum Autor: John Alexander ist ein amerikanischer Beziehungs- Coach, der über viele Jahre Tausende Menschen beraten hat und so die Mechanismen, sozusagen die Hebel in der menschlichen Psyche heraus fand, die einen Menschen attraktiv machen. All die Dinge, von denen ich hier spreche, sind in seinen Büchern für Dich in „Schritt für Schritt- Anleitungen“ detailliert und glasklar beschrieben. So kann jeder, wirklich jeder, die Methoden leicht nachvollziehen und sofort umsetzen.

Du bekommst in diesen Büchern einen vollständigen Ablaufplan, den Du nur noch umsetzen musst. Sicher hast Du schon davon gelesen, dass Du eine Kontaktsperre einhalten musst. Aber damit ist es bei weitem nicht getan. Weitere Dinge müssen unmittelbar folgen. John Alexander gibt Dir dazu genaueste Handlungsanweisungen. Er beschreibt im Detail nicht nur was Du tun musst, sondern auch wann genau Du es tun musst! Denn natürlich ist auch der richtige Zeitpunkt absolut entscheidend dafür, ob die Strategie funktioniert oder nicht. Daher ist es nun ganz wesentlich, dass Du Dich im Detail informierst. Ich empfehle Dir, den Ratgeber jetzt hier zu bestellen und sofort alle Anweisungen von John Alexander umzusetzen.

john alexander ex zurück

Bücher von John Alexander

Da Männer und Frauen aus evolutionären Gründen sehr unterschiedlich gestrickt sind, gibt es auch zwei unterschiedliche Bücher, die auf das jeweilige Geschlecht zugeschnitten sind. Es wäre höchst seltsam, wenn es da nur ein Buch geben würde. Deshalb findest Du hier zwei verschiedene Links zu den beiden Ratgebern.

Der Ratgeber um einen Mann zurück zu erobern gibt es hier: Ex Partner zurück erobern.

Der Ratgeber um eine Frau zurück zu erobern gibt es hier: Ex Partnerin zurück erobern.

Weiterhin muss gesagt werden, dass diese Bücher nicht nur in der Phase der Trennung unterstützen, sondern auch dann helfen, wenn Du Deine Attraktivität so weit steigern willst, dass der/die Partner/in gar nicht mehr auf die Idee kommt, jemanden anders als Dich haben zu wollen. Selbst wenn Dein/e Ex sich von Dir trotzdem trennen sollte –  Mit dem Wissen, das Du Dir aus dem Buch von John Alexander aneignest, wirst Du auch für alle anderen Vertreter des anderen Geschlechts unwiderstehlich sein.

Du kannst mit diesen Büchern eigentlich nichts falsch machen. Keine „Helfer- Industrie“ kann Dir das Wissen dieser Ratgeber vermitteln! Die Helfer- Industrie ist in meinen Augen sehr mit Vorsicht zu genießen, denn es ist eine Industrie mit handfesten finanziellen Interessen, die sich vor allem um sich selbst kümmert. Meine persönlichen Erfahrungen mit der Helfer- Industrie waren mehr als schlecht.

 

Ex-Zurueck-Zufriedenheitsgarantie

 

Vor allem aber kann man bei einer 60- Tage Geld- Zurück- Garantie eigentlich gar nichts falsch machen. Allerdings gibt es aus meiner persönlichen Erfahrung nur sehr, sehr wenige, die ihr Geld zurück haben wollen, weil die Qualität der Tipps in den  John Alexander Ex Zurück – Büchern  sehr hoch ist.

Die beiden Ratgeber sind zudem sehr kurzweilig geschrieben! Also keinerlei trockenes Psycho- Blablabla, das kein Mensch versteht.

Von mir gibt es eine 100%ige Empfehlung für beide „John Alexander Ex Zurück – Ratgeber.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute. Vor allem aber gib nicht auf!

Ich kann Dir meine 100% ige Empfehlung für die Ratgeber von John Alexander aussprechen. Sie haben sich bereits tausendfach bewährt.

Ratgeber um den Ex Mann zurück zu erobern.

Ratgeber um die Ex Frau zurück zu gewinnen.

 

 

Kundenmeinungen

 

Mario:
…finde seite u. video aus dem bauch herrauß gut … finde total klasse was du hier machst . Auch wenn es mir nicht gelingen sollte meine frau zurückzubekommen…

Wolfgang:
Hallo, ich kann nur sagen: Ohne dieses ebook ´´ex zurück´´ von John Alexander wird es sehr schwer werden seine Ex oder den Ex zurück zugewinnen. Das Buch ist nämlich extrem umfangreich. John Alexander geht bis ins kleinste Detail rein mit unendlich vielen Tipps die man braucht, um seinem Ex Partner wieder näher kommen zu können, und es geht nicht nur um den Ex-partner zurück zugewinnen, es geht auch darum sein ganzes Leben zu überdenken und darüber nach zu denken was alles in der Beziehung falsch gelaufen ist. Ich finde das Buch super, nämlich ohne dieses würd ich immer noch in meinem alten Denkmuster festhängen. Hätte ich es vor meiner Beziehung gelesen hätte ich jetzt ein super tolles Leben!

Carolin:
Hallo Herr Wachtel. Ich bin wirklich erstaunt und total überrascht,fast schon schockiert,wie SUPER ihre Strategie funktioniert. Es läuft alles super und nach Plan. Mein Ex- Freund meldet sich, ist total neugierig,fragt mich wie es mir geht, will wissen was in meinem Leben momentan passiert, ob es einen anderen Mann gibt …. Er hat angebissen…

Markus:
Guten Tag Herr Wachtel, ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Tipps…

Fred:
Echt guter Artikel…

Wolfgang:
Ich habe mir gestern noch das E-Book von John Alexander besorgt. Er hat auch den Brief so beschrieben wie uli. All das hab ich auch so reingeschrieben. Ich hab es mir schon einmal komplett durch gelesen. Da wurde mir echt so einiges klar, was ich in der Beziehung falsch gemacht hatte…

Carolin:
Ich muss auch dazu allerdings sagen, dass ich wirklich ein SEHR SEHR skeptischer Mensch bin und bei meinem EX ABSOLUT KEINE Hoffnung mehr hatte, dass nur irgendetwas von ihm kommen wird. Da wir auch 3 wochen keinen Kontakt hatten, ich NICHTS von ihm gehört habe. Habe ihm dann den Brief geschrieben. Dann 1 Woche später kam das erste Telefonat und dann wieder und so kommt jetzt Schritt für Schritt.

ICH MÖCHTE ALLEN LEUTEN HIER MUT MACHEN; DASS ES WIRKLICH FUNKTIONIEREN KANN; EGAL WIE AUSSICHTSLOS ES MOMENTAN AUSSIEHT UND WIE WENIG SIE DRAN GLAUBEN; ICH HABE GENAU SO WENIG DRAN GEGLAUBT; ABER ES FUNKTIONIERT =)

Oskar:
Schöne Homepage Respekt! Weiter so…

 

Dies sind nur einige Meinungen der zufriedenen Käufer.

Schau Dir das Angebot jetzt an und klicke jetzt den jeweiligen, für Dich zutreffenden Link, um Deine/n Ex zurück zu gewinnen.

 

Ratgeber um den Ex Mann zurück zu erobern.

Ratgeber um die Ex Frau zurück zu gewinnen.

 

 

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEnglish deDeutsch

36 Kommentare

  1. […] Mann der Leserin hatte sich nach 10 Jahren von ihr getrennt. Nun wandte sie die Strategien von John Alexander an, schrieb den Brief, hielt Kontaktsperre, mit Erfolg. Sie machte keinen der bekannten Ex Zurück […]

  2. Andrea 8. Oktober 2015 um 10:28 Uhr- Antworten

    Hallo….
    soooo, auch ich habe mir aus lauter Verzweiflung gestern das Ebook von Alexander John gekauft. Es hat sich irgendwie sehr hilfreich angehört, da ich meinen Ex unbedingt für mich zurück gewinnen möchte.

    Er hat am Freitag, 25.9. die Beziehung beendet, was für mich wirklich aus heiterem Himmel kam. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet.

    Wir führten eine Wochenendbeziehung. Wir haben uns aber auch nicht jedes Wochenende gesehen, da er ja auch noch Freunde und Hobbys hat die er am Wochenende unterbringen muss und ich natürlich auch. Noch dazu geh ich am Wochenende arbeiten. Unter der Woche haben wir uns selten gesehen, wenn dann nur wenn ich zu ihm gefahren bin. Das alles war ok soweit. Natürlich frustet es ab und zu, aber ich bzw wir konnten damit irgendwie umgehen. Er war es gewohnt solche Beziehungen zu führen. Wir hatten ja trotzdem täglich Kontakt.
    Ich habe leider seit längerem mit nem Tinnitus zu kämpfen. Schon vor unserer Beziehung. Habe aber von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Hatte deswegen oft depressive Phasen und Auf und Abs….viele Unternehmungen oder Treffen waren einfach von meinem Befinden abhängig. Ich hatte immer Angst ihn dadurch zu verlieren. Er hat mir aber immer gesagt, dass das nicht passieren wird. Er sagte immer, Einfach ist doch langweilig und falls was wäre sagt er es mir schon. Er war immer für mich da und ich hätte jederzeit zu ihm gekonnt.
    Gut….in den letzten Wochen hab ich mich sehr zurück gezogen, da es mir gesundheitlich wieder nicht so gut ging und mich ihm gegenüber ziemlich abweisend verhalten. Hab ziemlich oft kurzfristig abgesagt was er nicht immer toll fand. Aber er hatte grundsätzlich immer Verständnis dafür, und mir immer gesagt es sei doch kein Problem und ich solle mich ausruhen. Da er ein sehr Freiheitsliebender Mensch ist und sehr gut mit sich allein sein kann, hab ich mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht und wie gesagt war es für ihn ja nie ein Problem. Sagte er zumindest immer. Und ich fühlte mich sicher. Er hat nicht einmal gesagt das ihm irgendwie aufgefallen ist, dass irgendwas zwischen uns nicht mehr passt. Schon der Gedanke, dass es ihn gibt und ich hin konnte wann immerbich wollte, hat mich glücklich und zufrieden gemacht. Ich wusste er steht hinter mir.
    So…zwei Wochen bevor er dann Schluß gemacht hat war ich noch bei ihm übernacht. Er sagte da sogar noch dass er mich liebt. Das Wochenende darauf hab ich mal wieder kurzfristig abgesagt weil ich mich nicht entscheiden konnte ob wir uns sehen wollen, er zu mir oder andersrum…..
    Irgendwie ist mir dann aufgefallen dass er sich mit melden sehr zurück hielt plötzlich. Hab ihm das dann auch gesagt und er meinte nur, er wollte abwarten ob ich mich mal zuerst melde oder ob immer er anfangen muss. Hm….klar, er war immer schon früher wach als ich, deswegen hat er meistens guten morgen geschrieben. Und er kam immer später heim als ich, deswegen hab ich immer gesagt er solle sich dann melden. Er hat so einen strukturierten Tagesablauf….6:00 Arbeit, danach täglich ins Fitnesscenter und danach manchmal einkaufen, heim, essen,Dusche und Bett…..da bleibt nicht mehr so viel Zeit zum großartig whatsapp schreiben etc….die schreiberei hat mich eh genervt, im allgemeinen. Er hat so oft was falsch interpretiert und man kann auch nicht alles schreiben. Deswegen war ich oft kurz angebunden gerade in letzter Zeit. Hab immer gesagt das er mich doch einfach anrufen soll. Hat er aber irgendwie nie von alleine gemacht. Erst als ich dann nachfragte ob wir telefonieren können.
    Soooo auf jeden Fall kam dann das Wochenende drauf. Ich schrieb ihm am Donnerstag, 24.9. das ich da und da arbeiten muss und wie wir es dann machen sollen. Er sagte dann hmm dann haben wir ja nur den Samstag und die nächsten beiden Wochenenden ist er nicht da……..das wusste ich aber, dass er da mit seinen Jungs unterwegs ist. Nur das genaue Datum nicht mehr. Bin in letzter Zeit sehr vergesslich und schusselig.
    Ende vom Lied war dann, dass ich ihn gefragt hab ob er mich eigentlich liebt…..als Antwort kam dann: „das ist eine gute Frage, so kann ich das nicht mehr sagen. Mir ist da etwas verloren gegangen, und nicht erst seit kurzer Zeit. “
    Wow….rin Schlag ins Gesicht. Früher kam immer…..klar liebe ich Dich, immer tausend mal mehr wie Du. Wahnsinn ehrlich. Ich verstand gar nichts mehr. Ich fragte dann ob er mich überhaupt am Wochenende sehen will. Als Antwort kam:“momentan habe ich nicht mal mehr das Bedürfnis Dich zu sehen. “ Zweiter Schlag ins Gesicht. Krass ehrlich. Ich kannte mich nicht mehr aus.
    Ja auf jeden Fall wusste ich, jetz is was Faul. Er hat dann ab da kaum mehr auf eine Nachricht reagiert. Hab ihn dann Mittag angerufen und mich mit ihm für Freitag abend verabredet weil er zumindest mal mit mir darüber reden will. Ich konnte nicht mehr. Er sagte er kommt mit dem Motorrad (sonst holte ich ihn immer vom Bhf) das kam mir schon spanisch vor. Er weiß ja nicht wie das Gespräch endet und er möchte sich da nicht in eine Ecke drängen lassen. Hm…komisch zuvor sagte er noch, das er sein Schlafzeug mitbringt und dann wieder so.
    Gut es folgte eine grausame Nacht.
    An Freitag konnte ich nicht mehr. Ich schrieb ihm dauernd Nachrichten bis dann irgendwann zurückkam:“ Sorry, ich möchte Dir nicht weh tun, aber Du kannst mit Deinen Nachrichten meine Meinung nicht ändern.“
    Ui ui….was is passiert. Ich wusste er kommt am Abend um Schluß zu machen. Mein Bauchgefühl sagte mir das……
    Ich hab ihn dann auf jeden Fall gebeten es mir doch gleich zu sagen wenn er Schluß machen will, weil ich das Gefühl habe, das er seine Entscheidung längst getroffen hat. Ich hätte es nicht ertragen, dass er abends zu mir kommt und es mir ins Gesicht sagt. Ich wäre gestorben wenn er mich dann einfach zurück gelassen hätte und er sein Zeug nimmt und einfach geht.
    Dann kam die WhatsApp:“Jawohl dem ist leider so, auch wenn ich es nicht über whatsapp machen wollte. “
    Peng……das wars…..echt krass. Nach über einem Jahr ein Satz und das wars….ich sterbe.
    Hab dann erstmal gar nicht reagiert. Das kam später. All die Fehler die man machen kann. Hab ihn mit Nachrichten überschüttet, gefragt warum, was passiert ist, ihn gebeten nochmal ne Chance zu bekommen etc….! Keine einzige reaktion von ihm. Am Sonntag Abend fuhr ich dann einfach hin. Er kam leider ziemlich spät nach Hause. Ungewöhnlich.
    Er hat nicht mit mir gerechnet. Er fragte was ich wolle und er war plötzlich so eiskalt zu mir. Ich habe diesen lieben Menschen noch nie so kalt erlebt. Ich sagte ihm das ich reden will. Ich durfte mit in seine Wohnung. Er zog seine Motorrad Klamotten aus und nahm seinen Rucksack ab…irgendwie ungewöhnlich. Wo war er. Normalerweise ist er essen Sonntags mit seinen Kumpels und spätestens um neun zu Hause. Doch jetz war es Halb elf.
    Plötzlich der Gedanke er hat ne andere. Hab ihn gefragt obs ne andere gibt und dann kam als erste Antwort:“nein nicht in diesem Sinne.“ Als zweite Antwort:“ich bin nicht auf der Suche.“ Als dritte Antwort:“Nein.“
    Ich musste dreimal fragen bevor ein Nein kam. Was haben die anderen antworten zu bedeuten?
    Wir, bzw ich hab dann mit ihm geredet. Er saß mir mit verschränkten Armen und Blick zum Boden gegenüber. Ich mußte ihm alles aus der Nase ziehen.
    Auf jeden Fall kam dann er hat keinerlei Gefühle mehr für mich. Das sei tot. Und wenn er ne Entscheidung getroffen hat, dann gibts kein zurück. Das müsste ich eigentlich wissen. Puhhh
    Er hat noch kurz meine Entscheidungsfreudigkeit angesprochen und plötzlich wie es in Zukunft weiter gehen soll, er sieht sich nicht mit Kindern und Haus…..was von mir aber niemals eine Voraussetzung für unsere war. Er konnte sich nicht festlegen für die Zukunft wegen Übernahme im Job etc…das wusste ich, dass sich das erst nächstes Jahr herausstellt und es war ok für mich. Er hat immer gesagt er kann bezüglich Zukunft noch nix entscheiden.
    Und jetz kommt er plötzlich damit als Grund? Wahnsinn ehrlich.
    Auf jeden Fall sagte er dann noch, ich soll bitte seine Entscheidung akzeptieren und meine Nachrichten seien ihm lästig und bevor ich was neues anfange soll ich bitte meine Probleme in den Griff bekommen. Und das ich liebe Dich vor zwei Wochen war nicht gelogen…da stand das Gefühl scho auf der kippe. Und dann hat er sich ja zwei Wochen überlegt ob er Schluß macht. Krass….ich verstand gar nicht was plötzlich los war. Er hat zuvor nie das Gespräch gesucht oder oder. Er hat nur gesagt es gibt kein zurück.
    Als ich dann schweren Herzens ging, umarmten wir uns kurz und ich fragte wie es weitergehen soll bzgl Kontakt oder nicht. Er meinte dann, wir sehen uns bestimmt nochmal, er braucht ja seine Sachen noch. Wohnungsschlüssel etc
    Hab dann nur gesagt ich kann es ihm auch schicken und bin gegangen. Meine Sachen hab ich natürlich auch nicht mitgenommen vor lauter Verwirrung.
    Ok….die Tage danach hab ich ihn wirklich nur noch angeschrieben wie schlecht es mir doch geht, um ne neue Chance gebeten etc…..alles das was man falsch machen kann.
    Er hat nicht einmal reagiert.
    Hab dann letzten Freitag, quasi eine Woche später das Paket mit seinen Sachen weggeschickt. Dachte es sei besser für mich. Seitdem denke ich wieder es war falsch und es verfolgt mich im schlaf, sowas wie ich hab alles her gegeben und ich werde ihn nie wieder sehen.
    Am Sonntag schrieb ich ihm zum letzten mal. Dann hat er mich einfach gelöscht. Echt hart. Das tat weh. So, und nun komm ich gar nicht mehr an ihn ran. Von dem Paket wusste er nix. Er wurde bis jetz nur benachrichtigt ein Paket abzuholen. Ich Depp hab no ne Karte rein mit Liebeserklärung drauf etc. Er muss doch denken ich sei irre.
    Auf jeden Fall sagt auch sein bester Freund. Wenn er mal eine Entscheidung getroffen hat gibt es kein zurück.

    Auf jeden Fall dreh Ich schon total durch. Hab deswegen plötzlich extreme Angstzustände usw.

    Hab dann gestern den Brief geschrieben den Alexander John beschreibt. Kurz und knapp. Hab ihn dann auch am Abend sofort weggeschickt.
    Puhhh grausames Gefühl irgendwie. Was ist wenn er ihn nicht aufmacht weil er meine Handschrift erkennt etc….
    Und ich weiß nicht ob er sich meldet. Er hat ja meine Nummer gelöscht. Wahrscheinlich denkt er sich….Gitt sei dank akzeptiert Sie es endlich. Was dann?
    Was tu ich…wenn ich ihn anrufe und er nimmt nicht ab weil er vielleicht meine Nummer kennt….wie soll ich dann an ihn ran kommen? Er liest ja nicht mal meine email s.
    Und er hat sein Handy immer lautlos. Selbst wenn er meine Nummer sieht. Ob er zurück ruft? Wenn er jetz schon froh ist das er seine Ruhe vor mir hat…..

    Ich kann nicht mehr klar denken.

    Bringt der Brief was? Auch wenn ich ihm anscheinend scho so egal bin?

    Gruß,
    ANDREA

    • Uli 12. Oktober 2015 um 19:16 Uhr- Antworten

      Andrea, bitte lies noch einmal das E-Book von John Alexander aufmerksam durch. Es enthält Antworten zu all Deinen Fragen.

  3. Martin 23. September 2015 um 05:28 Uhr- Antworten

    Hallo Ulli.
    Bei mir ist das ganze etwas anders. Ich habe den großen Fehler gemacht, mich immer wieder gegen ein gemeinsames Kind zu entscheiden. Dann waren wir fast 3Wochen getrennt und ich sah sie mit einem anderen Mann. Da viel es mir wie Schuppen von den Augen, was ich da getan habe. Nun möchte ich auch Familie und habe ihr das geschrieben. Bekomme aber keine Antwort mehr von ihr. Den Brief habe ich geschrieben, aber ich befürchte es wird nie zu einem persönlichen Kontakt kommen. Vermutlich nicht einmal per Sms. Sie wohnt auch schon bei ihm. Siehst du trotzdem eine Chance? Wir hatten uns beide sehr geliebt.

    • Uli 12. Oktober 2015 um 19:28 Uhr- Antworten

      Martin, manchmal muss man sich eben für etwas entscheiden. Und manchmal ist es dann einfach zu spät. Du hattest sicher einen Grund, warum Du mit ihr kein Kind wolltest. Vielleicht warst Du auch einfach noch nicht so weit. Sieh es so: Du hast Dich nun auch weiter entwickelt und wirst in Zukunft sicher nicht mehr von vorn herein ein Kind ausschließen.

  4. Lisa brauner 16. Juli 2015 um 21:02 Uhr- Antworten

    Ich war mit meinem Exfreund 5 Monate zusammen und wir hatten eine schöne Zeit. Er ist dann vor zwei Monaten ausgewandert. Ich habe ihn auch dort besucht und wir haben beschlossen, dass ich nachkomme. Nun hat er mir vor 1 Woche gesagt das er nicht mehr sicher ist und glaubt seine Gefühle reichen nicht aus. Nach einer Woche Kontaktsperre habe ich eine Email geschrieben wie es john alexander vorschlägt. Darauf kam sofort die Antwort, dass er mit mir befreundet sein will, an mich denkt. Er vermisst mich und ist gespannt auf meine News. Außerdem hat er mich sehr lieb und hofft bald mit mir sprechen zu können. Was soll ich davon halten?

    • Uli 8. August 2015 um 15:17 Uhr- Antworten

      Hallo Lisa, ich meine dass über Fernbeziehungen auch was bei John Alexander drin steht. Auf S. 81 bei John Alexander steht auch, wie Du auf das „Freundschaftsangebot“ reagieren sollst unter „Der erste Anruf“. Schreib Dir das raus und mach es genau so. Im Kapitel: „Der zweite Anruf“ erfährst Du dann wie es weitergeht mit der Wiederverbindung. Bei der Fernbeziehung wirst Du damit jedoch Probleme kriegen. Aber dazu findest Du dann einen Hinweis auf S. 84. Nicht immer ist es sinnvoll, eine Fernbeziehung langfristig aufrecht zu erhalten.

  5. Tina 24. Mai 2015 um 18:39 Uhr- Antworten

    Hallo. Ich bin zurzeit in einer sehr traurigen Situation. Ich habe durch Zufall vor 2 Monaten einen tollen Mann kennen gelernt der 23 und ich 28 und der auch 2 Kinder hat wie ich. Wir haben uns super verstanden und es hat sich was entwickelt . Er ist von Beruf Taxifahrer und immer auf Achse. Wir hatten eine schöne Zeit und er sagt wie toll und schön sich alles mit mir anfühlt und wie glücklich er mit mir ist und das er mich liebt und in den letzten Tagen war er aufeinmal so komisch. Meldete sich nicht mehr von selbst. Antwortet auf keine Nachrichten hat keine Zeit mehr vorbei zu kommen, wenn ich anrufe sagt er wenn er stress hat er meldet sich später was er auch nicht tut. Bin sehr verzweifelt. Er will nicht reden. Er sagt mir das er Stress hat wegen die Kinder und der Arbeit und er weiß nicht wo ihm zur Zeit der Kopf steht. Dann hab ich ihn gefragt ob er es jetz beenden will das will er irgendwie auch nicht. Er sagt er will nicht das ich darunter leide weil er keine Zeit hat. Jetz wenn ich mit ihm reden will geht er mir aus dem Weg bzw schaut mich nicht mal an wenn ich ihm was sage. Wenn ich ihm aber schreibe das er unfair und gemein ist und mich wie Dreck behandelt ruft er sofort an. Ich bin zur Zeit ziemlich ratlos. Ich weiß nicht was tun. Er redet immer davon das ihm das alles nicht egal ist und das er glücklich war aber ihm es nichts hilft wenn er eine Freundin hat für die er keine Zeit und Nerven hat. Er hat bei seinen Kindern kein geregeltes Besuchsrecht und sieht sie so oft er kan und das ist auch sehr wenig geworden weil er keine geregelten Taxi Zeiten hat und rund um die Uhr fährt. Ich weiß echt nicht weiter vl können sie mir helfen. Mfg Tina

    • Uli 18. August 2015 um 14:28 Uhr- Antworten

      Liebe Tina, aus Ihrem Post habe ich herausgelesen, wie schön Ihre Liebe ist. Ich glaube, dass Ihr Freund der Meinung ist, dass er erst die „alten“ Dinge in Ordnung bringen sollte bevor er etwas „Neues“ beginnt. Diese Meinung ist sehr verbreitet und manchmal auch wahr. Nun ist es aber leider so, dass es „Ex“- Frauen und „Ex“- Männer gibt, die es darauf anlegen, sich beim Ex- Partner zu rächen, indem sie z.B. denen die Kinder entziehen oder die Kinder anstiften, den/ die Ex zu verklagen oder ähnliche unschöne Dinge. Ein/e neue/r Partner/in kann da ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden und es kann auch für diese/n sehr belastend werden. Vielleicht möchte Ihr Freund sie einfach vor diesen Dingen bewahren und ihre Beziehung nicht damit belasten. Auf jeden Fall sollten Sie ihm nicht sagen, dass er unfair und gemein ist, denn das ist er nicht, wenn er das von ihm zu ertragende Leid von Ihnen fern halten will. Im Gegenteil ist es ein Ausdruck seiner Liebe Ihnen gegenüber. Sie sollten sich wegen der Dinge, die Sie ihm sagten, bei ihm entschuldigen und ihm sagen, dass Sie stark genug sind, sein Leid zu ertragen und mit ihm alles gemeinsam durchstehen wollen und können. Allerdings sollten Sie sich auch sicher sein, dass Sie es wirklich können. Wenn Sie einen guten Beruf haben, sollten Sie ihm auch in Bezug auf sein Taxi fahren eine Brücke bauen. Er könnte ja dann vielleicht kürzer treten und so mehr Zeit mit Ihnen verbringen. Aber achten Sie darauf, dass Sie dabei nicht seinen „Männerstolz“ verletzen. Manche Männer sehen sich immer noch in der „Ernährerrolle“, die sie sich nicht wegnehmen lassen wollen. Sagen Sie ihm einfach, dass man aus jeder Situation etwas Gutes machen kann und tun Sie es dann einfach. Leben Sie im Hier und Jetzt und denken Sie nicht über die Dinge, die „vielleicht“ in der Zukunft auf Sie zukommen. Oft kommt es nämlich ganz anders, insbesondere dann, wenn ZWEI zusammenhalten. Dann kommt es immer anders. Möchten Sie noch weiter individuell betreut werden, dann nutzen Sie doch meinen individuellen Premium Mail Support. Insbesondere auch die in Ihrem Post angerissenen Probleme sind mir persönlich sehr gut vertraut.

  6. Sabrina 30. April 2015 um 14:30 Uhr- Antworten

    Hallo, auch ich habe mir gestern das Buch Ex zurück in 7 Tagen geholt.
    Nun mein Problem, mein Mann hat sich am 19.04.15 von mir getrennt. Er sagt es wird niemals wieder ein Zurück geben.
    Wir wohnen allerdings zusammen. Natürlich habe ich in der Zeit hier jetzt auch alle Fehler gemacht die man machen konnte…
    Nur wie mache ich das mit der Kontaktsperre?
    Ja, ich könnte eine Woche zu meiner Mutter fahren. Ihm vorher den Brief dalassen.
    Doch nach der Woche muss ich zurück in die gemeinsame Wohnung. Denn eine neue hab ich noch nicht. Eigentlich will ich ja auch gar nicht ausziehen.
    Wie kann das dann funktionieten?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Lg Sabrina

    • Uli 21. Mai 2015 um 10:43 Uhr- Antworten

      Hallo Sabrina, wie heißt es doch so schön: „Sag niemals nie!“ Von daher, man weiß nie wie das Leben spielt. Natürlich willst Du nicht ausziehen. Jedoch eine Kontaktsperre ist absolut wichtig und notwendig! Zur Not musst Du übergangsweise zu einer Freundin ziehen und dann die beschriebene Strategie angehen. Es ist schwierig und tut weh, auszuziehen, ich weiß! Aber leider hast Du keine andere Wahl. Seid Ihr verheiratet? Wenn ja, nimm bitte direkten Mail Kontakt mit mir auf.

  7. Lisa 25. April 2015 um 14:29 Uhr- Antworten

    Ich habe jetzt seit 1 Woche kontaktsperre mit meinem Ex aber er hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet. Wird er sich denn überhaupt noch melden ? Oder was kann ich zusätzlich noch dafür tun dass er sich meldet? Was soll ich nun tun?

    • Uli 21. Mai 2015 um 10:46 Uhr- Antworten

      Hallo Lisa, Antworten findest Du im Ex- Zurück Ratgeber von John Alexander auf dieser Seite.

      • Ariana 11. August 2015 um 15:07 Uhr- Antworten

        Hallo…
        Ich hab mir vor zwei Tagen aus lauter Verzweiflung auch den Ratgeber von John Alexander gekauft. Ich habe allerdings in einem dummen Moment die Beziehung selbst per Whatsapp beendet als mein Ex im Urlaub war. Wir waren also beide wütend aufeinander. Ich habe nach einigem hin und her nichts mehr von ihm gehört,ihm dann trotzdem den Brief geschickt. Jetzt habe ich seit 6 Tagen auch nichts von ihm gehört, selbst auch keinen Kontakt aufgenommen außer dem Brief. Kann die Strategie nun trotzdem funktionieren? Oder muss ich einen anderen Weg einschlagen? Ich bereue es sogar ein wenig den Brief geschickt zu haben. Und zu dem Anruf:ich weiß dass er nicht gerne telefoniert. Kann ich ihn das erste Mal dann auch per whatsapp kontaktieren?

        Danke im Voraus!

        • Uli 17. August 2015 um 16:31 Uhr- Antworten

          Hallo, ich empfehle, nicht Whatsapp zu benutzen. Das ist ein eher unverbindliches Medium und daher ungeeignet. Insbesondere auch weil Du die Beziehung per Whatsapp beendet hast…

  8. Ivana 20. April 2015 um 22:24 Uhr- Antworten

    hallo,
    konnte leider keinen brief schicken und habe dies per sms gemacht. ist das auch wirkungsvoll?
    habe keine antwort bekommen. wie gehe ich denn jetzt weiter vor?

    • Uli 20. Mai 2015 um 21:16 Uhr- Antworten

      Leider sind SMS nicht so sehr wirkungsvoll und ich rate dringend von den elektronischen Medien ab. Das weitere Vorgehen ist detailliert bei John Alexander beschrieben.

  9. Theresa 14. April 2015 um 18:59 Uhr- Antworten

    So angenommen ich vertraue dem Programm von John Alexander…sollte man in meiner jetzigen Trennungssituation auch genauso einen Brief schreiben, trotz der neuen Freundin? Und wenn, sollte der Brief dann den gleichen Inhalt haben?

    Theresa

    • Uli 14. April 2015 um 21:11 Uhr- Antworten

      Hallo Theresa, denke das geht so richtig mit dem Brief. Männer wollen wissen, woran sie sind mit Dir. Du lässt ihm ja die Tür offen, da Du ihm eine Freundschaft anbietest. Das kann er Dir nicht abschlagen, auch nicht, wenn er verlobt ist. Bei John Alexander steht da noch einiges auch für den Fall, dass eine neue Frau da ist.

  10. Theresa 14. April 2015 um 18:44 Uhr- Antworten

    Ich glaube nicht das so ein Ratgeber helfen kann jede noch so gescheiterte Beziehung zu kitten.
    Ich z.b.weiß was ich in der Beziehung falsch gemacht habe er weiß was er falsch gemacht hat. Er hat sich vier Wochen nach der Trennung neu verliebt ist also seit fast 10 Monaten mit ihr zusammen hat sich verlobt. Wir haben keinen Kontakt mehr weil seine neue Freundin zu eifersüchtig ist. Diese Situation ist sehr aussichtslos, selbst wenn die Verlobung etwas voreilig gewesen ist. Aber bei so einer Trennung kann mir wohl auch kein Ratgeber helfen.

    Theresa

    • Uli 14. April 2015 um 20:36 Uhr- Antworten

      Hallo Theresa, natürlich gibt es nie eine 100 %ige Garantie, dass diese Ex zurück Strategie funktioniert. Aber kennst Du nicht das Sprichwort: „Verliebe Dich oft, verlobe Dich selten, heirate nie“? Insofern immer ist alles möglich im Leben. Allerdings solltest Du auch offen für neue Menschen sein. Im Ratgeber von John Alexander findest Du viele Tipps, wie Beziehungen funktionieren und was man verbessern kann. Daher empfehle ich ihn nicht nur an Leute, die ihren Ex zurück haben wollen sondern auch an Leute, die in einer Beziehung sind bzw. an Leute, die ihre Attraktivität erhöhen wollen, um wieder in ein neue Beziehung zu kommen.

  11. Franziska 14. April 2015 um 00:57 Uhr- Antworten

    Hallo auch ich habe diesen Brief verfasst und heute ganz mutig in seinen Briefkasten eingeworfen, ausgerechnet heute haben wir uns zufällig gesehen , außer das ich erst völlig ignoriert wurde obwohl er mich sah und dann als es gar nicht anders ging weil wir aneinander vorbei liefen , bekam ich einen Hasserfüllten Blick zugeworfen, der mich völlig aus der Bahn geworfen hat, ansonsten keine Reaktion, wir sind offiziell seit dem 2.4. getrennt , die Trennung zog sich aber Wochen hin , in der zeit und auch danach habe ich fast alles falsch gemacht was man laut dem Buch falsch machen kann. Ich habe mich wirklich gedemütigt und so weiter, als er am 2. 4. auszog war das für uns beide sehr emotional und er sagte mir er liebt mich und küsste mich und so weiter, es kamen Mails mit Reue und aber sobald ich dann schrieb das ich ihn auch so sehr vermisse und er einfach zurück kommen soll und wir bekommen das zusammen hin , kam immer wieder Ablehnung und Kälte.
    Er hatte mich betrogen aber es kam jetzt zufällig raus , jedoch ist das schon fast ein Jahr her aber ging damals fast 8 monate lang jedoch wohl mit Unterbrechungen und es war wohl auch 3 x sexuell (das weiß ich von ihr persönlich )
    und da er sich aber tage bevor es raus kam plötzlich sehr seltsam verhielt , und es auch immer noch tut , gehe ich davon aus das es nun wieder eine neue gibt. Plötzlich war eine Sperre im handy , er war immer bei whatsapp online bis kurz bevor er heim kam, doch wenn ich mal was sehen durfte ( erst nachdem er sich kurz im Bad eingeschlossen hatte), war das letzte was angeblich geschrieben wurde Stunden her , er war Stunden nach der Arbeit weg , angeblich spazieren, aber nach mehr als einer Stunde erfolglosen Anruf versuchen , war sein Handy aus . Um nur ein paar der seltsamen Dinge aufzuzählen, bis heute hat er es nicht zugegeben das es eine andere gäbe , hat aber auch weder seiner Familie oder seinen Kindern , die sehr an mir hängen von der Trennung erzählt. Er sagte mir, er hätte es nie freiwillig erzählt das er mich damals betrogen hat , aber warum sagt er es denn jetzt nicht? Vor dem Brief hatten wir schon fast 2 tage keinen Kontakt, wird denn immer eine Reaktion kommen? Ab wann soll man denn die kontaktsperre lockern? Also der erste Anruf von mir? Oder die erste sms? Was ist denn besser? Ich habe angst nur ausgenutzt zu werden und noch mehr verletzt zu werden, denn sollte er jetzt wieder eine haben , will ich ihn definitiv auch nicht zurück, das könnte ich nie verzeihen Wenn ich das Buch lese , stärkt es mich wirklich aber nach ein paar Stunden fahren meine Gedanken wieder Achterbahn. Ich möchte nur wissen ob dieser Brief vielleicht rein garnichts gebracht haben könnte , außer das er nur noch mehr zu der anderen geht weil er denkt das ich nicht mehr möchte…

    • Uli 14. April 2015 um 21:27 Uhr- Antworten

      Liebe Franziska, also wenn ich Deinen Brief so lese, klingen da sehr stark Deine eigenen Zweifel. Es freut mich sehr, dass Dir das Buch von John Alexander weiterhilft. Und JA, der Brief ist richtig ud wichtig. Du musst seine Macht über Dich brechen, denn eine gleichberechtigte Beziehung ist um einiges besser als dass Du unterwürfig seinen machtspielen ausgesetzt bleibst. Er hat Dich nicht mehr respektiert und Dich am Ende wiederholt betrogen. Zeit, sich den Respekt zurück zu holen. Übrigens find ich es immer wieder lustig, was Leute heute immer in Whatsapp und Handys hinein interpretieren. Bitte das nicht so ernst nehmen. Diese Medien sind vollkommen ungeeignet. Daher hast Du den Brief auch mit der Hand geschrieben. Im Übrigen würde ich mir wirklich ernsthaft überlegen, ob ich diesem Menschen noch vertraue. Mache doch das, was John auch schreibt. Lerne andere Männer kennen und schau mal, ob das nicht Deine Empfindungen zu Deinem Ex relativiert. Ist ganz oft so, wenn eine Frau schlecht behandelt wurde.

  12. anna 2. April 2015 um 11:01 Uhr- Antworten

    ok. Danke John. ja es tut mir weh mit einer Freundschaft.. das will ich nicht. es ist schwierig wie du sagst in einer gemeinsamen Wohnung. lg Anna

  13. Anna 31. März 2015 um 09:23 Uhr- Antworten

    Hallo, ich lese gerade ihr E-book. Dazu fiel mir folgendes ein: Wie verhält es sich, wenn man noch zusammen in einer Wohnung wohnt? Dann hat sich das ja mit dem Brief erledigt. Was ist denn dann angesagt? aus dem Weg gehen? Extra spät nach Hause kommen? und dann noch eine frage: In anderen readern steht, dass man das angebot „Freunde“ zu sein, nicht annehmen soll…. Sie schreiben aber doch, man sollte sich mit einem Freundschaftsangebot einverstanden erklären….
    Danke. Liebe Grüße

    • Uli 1. April 2015 um 16:50 Uhr- Antworten

      Hallo Anna, man kann es mit Freundschaft versuchen, wenn es einem selbst nicht weh tut. Aber das hängt ganz von Deinem Charakter ab. Wenn es Dir Schmerzen bereitet solltest Du es nicht tun. Du wirst damit konfrontiert werden, dass er mit Anderen Sex hat. Mit der gemeinsamen Wohnung ist das immer schwierig. Aber den Brief kannst Du trotzdem schreiben. Und dann vielleicht zeitweise zu einer Freundin ziehen bis da einiges geklärt ist.

  14. Simona 4. März 2015 um 14:52 Uhr- Antworten

    Hallo, ich habe eine Frage.. und zwar bin ich lesbisch und meine Freundin hat mich verlassen.. welcher Ratgeber ist dann eher für mich geeignet?

    • Uli 12. März 2015 um 20:53 Uhr- Antworten

      Vermutlich beide. Uli

  15. Denis91 15. Dezember 2014 um 17:50 Uhr- Antworten

    ich hab das Buch gekauft und bin mir nicht sicher wegen dem Brief…
    Wir haben ein Abschlussgespräch gehabt, bei dem ich gesagt habe, dass ich ihre Entscheidung respektiere, aber mir schon wünschte, dass wir zusammen bleiben. Sie hat mich jetzt „in der Tasche“.
    Deswegen habe ich mal einen Prototyp des Briefes verfasst:

    Hallo K,

    Ich wollte dir nur nochmal mitteilen, dass ich mit deiner Entscheidung der Trennung einverstanden bin. Nach wie vor halte ich dich für ein großartiges Mädl, aber du bist auch noch sehr jung. Gut ich bin nur 2 Jahre älter, aber ich glaube, dass du noch nicht bereit bist für eine Beziehung. Mir ist bewusst, dass ich sehr anhänglich war und du mich nicht ändern willst. Aber Ich sehe das als Erfahrung, die mich sowieso geändert hat.
    Bei mir ist einiges Unerwartetes passiert in den letzten Wochen, davon muss ich dir irgendwann mal erzählen.
    Und der Kompromiss den ich vorgeschlagen hatte war nicht so die gute Idee, dass wir uns freundschaftlich ab und zu mal sehen können. Das ist mir auch bewusst geworden. Vielleicht irgendwann mal, aber erstmal brauchen wir Zeit, jeder für sich.

    Aber ich bin wirklich sehr skeptisch ob das wirklich funktionieren kann….
    Und außerdem herrscht bei uns schon seit 15 Tagen Kontaktsperre. Bis auf eine kurze Begegnung im Kino, bei der wir wussten, dass wir uns sehen. Und ein kurzer Chat vor dieser Begegnung.
    Macht der Brief trotzdem Sinn?

    • Uli 15. Dezember 2014 um 20:16 Uhr- Antworten

      Hallo Denis,

      Du hast das alles schon selber gut herausgefunden. Den handschriftlichen Brief solltest Du auf jeden Fall schreiben. Werde wieder ein Mann, dem die Frauen hinterher laufen und nicht umgekehrt. Dann hast Du auch wieder eine Chance bei Deiner Ex. Aber Dein Brief ist zu lang. Die ganzen Erklärungen weglassen! Sie soll sich ja gerade wundern wie Du das alles meinst. Lies noch mal im Buch bei John Alexander nach. Du möchtest ja auch nicht mehr so berechenbar (= langweilig) sein.

  16. […] am Anfang die  Kontaktsperre einhält. Möglicherweise kennst Du schon die Beziehungsratgeber von John Alexander, die Dir eine Schritt für Schritt Anleitung geben, wie Deine/n Ex zurück gewinnen kannst. Auch […]

  17. […] Leserin hatte sich nach 10 Jahren von ihr getrennt. Nun wandte sie die Ex Zurück Strategie von John Alexander an, schrieb den Brief, hielt Kontaktsperre, mit […]

  18. […] geht es um die “Macht in der Beziehung“, eine ganz wichtige Frage, die auch in den Ratgebern von John Alexander ausführlich behandelt wird. Vielleicht hast Du aber auch schon in einer meiner E-Mails […]

  19. Die Frage der Macht | Ex zurück 22. März 2012 um 00:41 Uhr- Antworten

    […] möchte in diesem Artikel eine ganz wichtige Frage beleuchten, die auch in den Ratgebern von John Alexander ausführlich behandelt wird. Vielleicht haben Sie aber auch schon in einer meiner E-Mails […]

  20. […] lange das dauert, hängt von Ihnen ab. In der Ex Zurück Literatur spricht man von 21 Tagen seit der Trennung, aber wenn Sie nicht sofort begonnen haben und statt […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar