Keine Gefühle mehr … ein bisschen Macho sein!

Startseite/Beziehung meistern/Keine Gefühle mehr … ein bisschen Macho sein!

Keine Gefühle mehr … ein bisschen Macho sein!

keine Gefühle mehr

Quelle: FlickrCC – Autor: Bui Linh Ngan

Es ist in Deinem Geiste allgegenwärtig: Du hast für Deinen Partner keine Gefühle mehr! Es kribbelt nicht mehr! Ist es Dir als Frau schon einmal  so gegangen?

Dein Mann ist lieb zu Dir. Sieht gut aus. Unterstützt Dich im Haushalt. Er tut ALLES für Dich, wirklich ALLES! Eigentlich der perfekte Mann!

Aber Du bemerkst es in letzter Zeit immer wieder: Du hast keine Gefühle mehr für Deinen Partner. Du denkst, dass er Dir nicht das Gefühl vermittelt, eine Frau zu sein. Du hast das Gefühl, dass Dir bei ihm das Dominante, das Männliche fehlt.

 

Du hast keine Gefühle mehr für ihn!

Heute las ich dies von einer Betroffenen und ich gab dieser Frau mit diesem Problem den folgenden Rat, den ich hier einmal wörtlich zitiere:

 

Also entwicklungsgeschichtlich ist es so, dass eine Frau von einem Mann immer beschützt werden will, oder zumindest dass sie das Gefühl hat.

Sogenannte „Machos“ können dieses Gefühl vermitteln.

Es gibt auch einen biologischen Hintergrund. Eine Frau findet einen maskulinen, dominanten Mann besonders attraktiv, wenn es darum geht, Nachwuchs zu zeugen. Ist der Nachwuchs da, dann schaltet das Gehirn um und findet den fürsorglichen Mann sehr attraktiv. Und das wird vom Unterbewusstsein gesteuert. Ist also ein ganz normales Gefühl, das Du da hast und wovor du keine Angst haben musst!

Daher muss es auch nicht verwundern, dass es einen nicht unerheblichen Anteil unehelicher Kinder gibt. Das soll nun kein Freibrief zum Fremdgehen sein! Ich will dir damit aber nur sagen, dass du dich für das fehlende Gefühl nicht schämen musst. Keine Gefühle mehr zu haben ist also nichts Außergewöhnliches!

Das was du suchst ist so eine Art kribbelndes Gefühl, das man auch hat, wenn man frisch verliebt ist.

Ich selber kenne dieses Gefühl, was ich habe, wenn ich mit meiner sehr fraulichen Freundin zusammen bin. Es ist eine tiefe Erregung, die mich erfasst. Ich denke, du weißt, wovon ich rede.

Nun aber zu deinem Problem. Ich verstehe, dass dir dieses Gefühl auch wichtig ist, weil es ein sehr schönes Gefühl ist.

Sicher ist es die Art, wie dein Freund mit dir umgeht. Er hat womöglich dir zu Liebe einen Teil seiner selbst aufgegeben und das vermindert deutlich seine Attraktivität. Viele Männer tun das, wenn sie eine Frau sehr lieben, aber sie wissen gar nicht, dass sie da einen großen Fehler machen! Einen sehr großen.

Ich denke, dass ich dir auf jeden Fall helfen kann. Letztlich geht es darum, dass dein Freund dich emotional zurückgewinnen muss, nicht wahr? Du willst es auch bei ihm spüren, dass er da ist und nicht immer nur alles macht, was du ihm sagst!

 

Für den Partner keine Gefühle mehr zu empfinden ist nicht schön!

Ich wäre bereit, dir da weiter zu „assistieren“ , denn ich denke, dass dein Freund das lernen kann und muss. Es wäre schade um eure Beziehung. Denn es ist nicht nur für dich wichtig, sondern wird auch ihm helfen, seine Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Richtig, seine Persönlichkeit, von der er einen Teil aufgegeben hat, für dich.

Zum Glück hast du dich rechtzeitig an die Internet– Gemeinde gewandt, denn deine Empfindungen wären mit der Zeit immer stärker geworden und im 7. Jahr hättest du ihn verlassen!

Das Problem ist nur, dass er derzeit keine Not hat, um sich weiter zu entwickeln, um ein Buch darüber zu lesen. Erstens lehnen manche Menschen es generell ab, solche Bücher zu lesen und es darf auch nicht so rüber kommen, dass du ihn verbiegen oder umerziehen willst. Das rüber bringen der Information ist das Schwierigste, denn er darf sich nicht angegriffen oder bevormundet oder gekränkt fühlen.

Also konkret. Es gibt da ein super Buch, in dem beschrieben wird, wie ein Mann eine Frau, also die Ex zurück gewinnen kann. Es wird vor allem darauf eingegangen, was ein Mann tun muss, um für die Frau attraktiv zu sein. Und genau das müsste er lesen! Dort steht drin, wie er sein eigenes Zentrum findet, das in ihm sein muss und nicht in dir oder irgendwo dazwischen! Er wird so mehr Persönlichkeit ausstrahlen und wird dich so faszinieren. Er muss zum Fels in deiner Brandung werden. Dies sagt mir meine Freundin oft. Ich glaube, jede Frau wünscht sich dieses Gefühl.

Einen Großteil meines Wissens habe ich aus diesem Buch. Es ist wahnsinnig interessant, was da zu lesen ist.

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.

Es ist absolut wichtig, dass man in solch einer Situation etwas unternimmt, denn dieses “ fehlende Gefühl “ ist für viele Menschen sehr wichtig und nährt die Liebe bzw. tötet die Liebe, wenn es fehlt! Wenn Du keine Gefühle mehr für Deinen Partner hast, ist es höchste Zeit etwas zu unternehmen, wenn Du die Beziehung retten willst. Mit den Tipps von John Alexander ist es jedem Mann ohne weiteres möglich, einen Grad  an Attraktivität zurück zu erlangen, so dass  sich jede Frau als „Traumfrau“ und begehrt und beschützt fühlen kann.

Keine Gefühle mehr zu haben kommt nicht von alleine und man kann wirkungsvoll etwas dagegen tun!

 

Wikipedia- Referenz:  Keine Gefühle mehr

Dieser Post ist auch verfügbar auf: deDeutsch

24 Kommentare

  1. Cedric 12. Oktober 2015 um 16:02 Uhr- Antworten

    Hallo!

    Auch in meinem Fall kam der Gefühlsverlust meiner Freundin von heute auf morgen. Wir waren leider nur drei Monate zusammen. Aber es war von Anfang an sehr vertraut und innig, beide haben wir uns geborgen gefühlt. Trotzdem hatte ich manchmal das Gefühl, dass sie nicht ganz und gar da war. Im Nachhinein verstehe ich Ihren Verlust. Wir haben uns nach einer Weile extrem viel gestritten. Sie hat dann zwischendurch Ihre alte Affäre kontaktiert. Nichts schlimmes aber sie hat ihm geschrieben. Und sie meinte bei unserem letzten Gespräch, dass ihre Gefühle sich langsam entwickelten und den Ballast nicht tragen konnten.

    Sie kam eines Abends zu mir um sich zu trennen. Als alles gesagt war, blieb sie doch noch bei mir und wir redeten die ganze Nacht hindurch. 10 Stunden. Sie schlief bei mir und flog am nächsten Tag in den Urlaub. Sie wollte es weiterhin versuchen, obwohl sie keine Gefühle mehr hatte. Nach dem Urlaub haben wir uns wieder getroffen und hatten einen tollen Tag. Allerdings ohne über das Problem zu reden oder großen körperlichen Kontakt. Es war wie Freunde. Am Ende des Abends haben wir uns doch getrennt, weil ich diese Situation nicht ausgehalten habe. Ich habe zusätzlich während Ihres Urlaubs in Ihren Mails und Facebook gelesen, was sie herausgefunden hat.

    Gibt es hier noch irgendetwas, das ich tun kann? Ich vermisse sie schrecklich und wir passen einfach saugut zusammen. Aber es ist so vieles passiert. Zumindest das Bedürfnis der Entschuldigung hege ich stark in mir. Sie zurück zu bekommen erscheint auch mir sehr aussichtslos. Ich danke trotzdem für Ihre Antwort!

    • Uli 12. Oktober 2015 um 19:24 Uhr- Antworten

      Cedric, wofür willst Du Dich denn entschuldigen? Dass Du Ihre Mails gelesen hast? OK. War nicht so fein. Vor allem erreichst Du damit gar nichts. Vielmehr geht es darum, Deine Freundin wieder zu „fesseln“. Dabei hilft Dir der Ratgeber von John Alexander. Eine Frage solltest Du Dir aber auch stellen: Warum habt Ihr Euch denn so oft gestritten, wenn Ihr doch wie Du schreibst so gut zusammen passt? Und passt Ihr wirklich so gut zusammen, wenn Du das Gefühl hattest, dass sie nicht ganz bei Dir (da) war?

      • Cedric 28. Oktober 2015 um 10:31 Uhr- Antworten

        Hallo und danke für Ihre Antwort. Die Streitereien habe ich mittlerweile durchleuchten können, auch mit Hilfe meines Therapeuten. Da kommen viele Faktoren zusammen wie „klein-fühlen“, Adoption, Verlust- und Bindungsängste meinerseits. Ich habe meine Freundin damals ziemlich eingeengt und war fordernd. Sie und ich sind eigtl Menschen, die Freiheit benötigen. Aber bei Ihr war ich anders als sonst und sie hat es erdrückt. Ich denke, daran kann man ansetzen, jedoch bekomme ich keinen Kontakt zu Ihr. Den Brief habe ich Ihr geschrieben, ohne Reaktion nach nun zwei Wochen. Kann man da noch was erreichen?

        • Uli 30. Oktober 2015 um 22:58 Uhr- Antworten

          Der Brief signalisiert: Ich erdrücke Dich nicht mehr. John Alexander beschreibt in seinem Ebook im Detail wie es nach dem Brief dann weiter geht in einer Form die Du allein kontrollierst ohne wieder in den Verdacht zu geraten Deine Partnerin einzugrenzen. Es lohnt sich definitiv da mal rein zu schauen.

  2. Marcel 7. September 2015 um 17:58 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Wachtel,

    meine Ex-Freundin hat mit mir vor 2 Wochen erzählt dass Sie keine Gefühle mehr für mich empfindet. Dies erzählte Sie mir aber erst nachdem ich Sie gefragt hatte ob was nicht stimmt weil Sie 2 Tage nicht mehr so geschrieben hatte wie sonst immer.

    Ich habe auch gefragt ob Sie den Grund wissen würde aber Sie sagte Sie könnte sich das auch nicht erklären aber es sei so. Wir haben bei dem ersten Gespräch sogar noch geküsst und mit einem Kuss verabschiedet. Wir redeten viel aber nachdem ich bemerkt habe dass Sie keinerlei Initiative mehr gezeigt hat und versprochen Dinge nicht gehalten hatte, bin ich zu ihr hin und habe ihr mal gesagt dass Ich es mies finde was sie tut. Damit meine ich die Versprechen oder dass Sie mich erst küsst dann mich aber beim schreiben wieder total abweist etc. Ich meinte zu Ihr wenn Sie meint jemand besseres zu finden dann gut aber dann solle Sie sich bitte nie wieder bei mir melden. Ich fügte an, dass wenn Sie mal wieder zu Besinnung kommen würde und mal merkt dass das Alles ein Fehler war und dergleichen, dann könne Sie sich gerne bei mir melden und wir können dann gerne reden. Solange die abr nicht ist solle Sie sich bitte nicht mehr bei mir melden. Ich sagte nur noch dass muss Du wissen und bin einfach gegangen.

    Jetzt weiß ich nicht was ich vllt Alles falsch gemacht habe oder ob das so ganz gut war?

    Vllt können Sie mir da weiterhelfen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

    • Uli 9. September 2015 um 12:49 Uhr- Antworten

      Hallo Marcel, Du hast das schon richtig gemacht. Man sollte, gerade als Mann, wissen was man will. Und das weißt Du ganz genau, so mein Eindruck. Du hast Bedürfnisse an eine Beziehung und willst sie „einklagen“. Melde Dich im Newsletter an und schreibe den Brief im internen Bereich, handschriftlich. Dann hat sie es Schwarz auf Weiß für die Ewigkeit. Weil Worte vergisst man manchmal. Vielleicht schaust Du Dir mal den Ratgeber von John Alexander an. Der wird Dir noch mehr Tipps geben, wie Du Dich als Mann weiter in der Richtung entwickeln kannst. Nichts hassen Frauen mehr als Männer, die nicht wissen, was sie wollen.

  3. Anna 12. Juli 2015 um 09:25 Uhr- Antworten

    Hallo… Ich habe vor einigen Monaten ganz plötzlich und unerwartet mit einem Mann auf Party geknutscht… Vom Sehen kannten wir in schon länger und haben auch einige Zeit zuvor als Kollegen gearbeitet…
    Nach diesem einen Abend hat er ständig geschrieben & sich bei mir gemeldet, wir haben von heute auf morgen sehr viel Zeit miteinander verbracht, ich fand es schön aber auch überstürzt habe aber nie was dazu gesagt… Vor zwei Wochen fingen wir an uns zu streiten, an dem Wochenende war alles gut und wir hatten eine sehr schöne Zeit doch danach ging es wieder los, es war total banal und einfach sinnlos. Er sagt er war vorher wirklich in mich verliebt, hat durch den Streit aber in den letzten 2 Tagen festgestellt das er keine Gefühle mehr hat und es beendet! Ich verstehe nicht wie das so plötzlich kommen konnte und würde ihn so gerne zurück gewinnen… Er ist der erste Mann bei dem ich mich so wohl gefühlt habe… Sind Gefühle einfach so durch Alltag Weg? Gibt es eine Chance ihn wieder für mich zurück zu gewinnen?

    LG Anna

    • Uli 8. August 2015 um 16:02 Uhr- Antworten

      Hallo Anna, wenn man die Trennung nicht versteht, und das geht vielen so, hilft es nur, darüber nachzudenken. Hilfreich kann es sein, sich dazu Anregungen zu holen wie den Ratgeber von John Alexander. Dort gibt es ein Kapitel über Fehler in der Beziehung. Da kann man dann mal schauen, warum die Gefühle auf einmal nicht mehr bei ihm da sind. Schau mal in dem Buch, vielleicht findest Du dort auch den Grund für Eure Streits wieder. Erst wenn Du darüber Klarheit hast, kannst Du an das Zurückgewinnen denken.

  4. Raph E. 23. April 2015 um 23:46 Uhr- Antworten

    Ich musste die selbe Erfahrung wie Chris machen! Vor knapp zwei Jahren hat mine Ex auch dieses Gespräch mit mir gesucht und ich konnte es nicht verstehen! Die Welt brach für mich zusammen. Aber ich glaube man als der stärker liebende empfindet diese Zeit als so toll und der andere eher als so lala.
    Heute weiß ich, wäre ich ein bishen mehr Macho gewesen wäre es nie passiert!

    Ich habe ihr einfach nicht das Gefühl geben ein „Mann“ zu sein obwohl ich es eigentlich bin! ich wollte halt nur das beste für Sie! kein Arschloch sein und sie durch die Welt tragen! Aber das ist oft nicht der ganz richtige Weg. Lieber ab und an eine Nettigkeit und hier und da ein Macho sein! Der Gesunde Mix macht es!

    Grüße

    • Uli 21. Mai 2015 um 10:52 Uhr- Antworten

      Genau so ist es Ralph. Man muss ja kein „Arschloch“ sein, um ein Mann zu sein. Vielen fehlt einfach ein bisschen mehr Selbstbewusstsein. Es überwiegen oft Zweifel in der eigenen Person und den eigenen Fähigkeiten. Dies darfst Du niemals aufkommen lassen. Eine Frau registriert das sofort und dann hast Du schlechte Karten.

  5. chris 22. Februar 2015 um 07:48 Uhr- Antworten

    Deich bräuchte dringend Rat 🙁 ich und meine Freundin wären 5 Jahre zusammen an den einen Tag nach der Arbeit kam sie zu mir und meinte das sie keine Gefühle mehr hätte und ich verstehe nicht warum wir waren so glücklich miteinander ich weiß jetzt nicht was ich dagegen tun kann denn ich möchte sie aufjedenfall zurück haben.

    • Uli 2. März 2015 um 12:21 Uhr- Antworten

      Informiere Dich im Blog und besuche mein Webinar. Trage Dich auch im Newsletter ein. Dann erhältst Du viele kostenlose Informationen von mir zu diesem Thema.

    • Anonymous 23. Juli 2015 um 18:16 Uhr- Antworten

      Hallo Chris!!!!
      Mir geht es gerade genauso wie dir mein Ex hat mich ohne Grund verlassen.er vermeidet den Kontakt und das verletzt mich schliesslich haben wir zusammen gewohnt!

      Hat sich an deiner Situation was geändert?hat sie sich gemeldet?
      Ich weiss wie beschissen du dich fühlst.

      Lg lisa

      • Uli 8. August 2015 um 15:06 Uhr- Antworten

        Hallo Lisa, es macht keinen Sinn, auf ein Lebenszeichen von ihm zu warten, solange wie Du Dich noch selbst so schlecht fühlst. Du musst jetzt die Kontaktsperre nutzen, um Deine eigene Mitte wiederzufinden. Es gibt da viele Möglichkeiten, wie man das anstellen kann. Vor allem musst Du die psychische Abhängigkeit von imm abstreifen. Wenn er das Gefühl hat, dass er der ist der den Daumen nach oben oder nach unter drehen kann, dann wird er es tun. Vielleicht wird er ihn manche Tage nach oben drehen, aber an anderen Tagen wird er ihn wieder nach unten drehen. Auf diesen „Sklaven“- Diel solltest Du Dich nicht einlassen. Emanzipiere Dich von ihm.

  6. Meni 11. Februar 2015 um 16:51 Uhr- Antworten

    Guten Tag,

    ich habe auch was dieses Thema angeht einige Fragen.

    • Uli 16. Februar 2015 um 20:44 Uhr- Antworten

      Kein Problem. Sende mir eine Mail. Die Adresse finest Du im Impressum. Aber bitte fasse Dich kurz, da meine Zeit sehr begrenzt ist. Vielen Dank.

  7. Silvia 23. November 2014 um 11:35 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Wachtel
    Ich bin mit meinen Freund 7Jahren zusammen und haben Zwillinge im alter von 6 Jahren. Nun kam es gestern zur Trennung. Es ist immer das gleiche thema wiso wir uns streiten. Habe meinem ex vieles unterstellt, seit ein Jahr war ich viel zu anhänglich und war wie eine klette an ihm. Er meinte nur ich soll ihn einfach in ruhe lassen. Bei ihm kam garnix mehr keine umarung, kuss von seiner seite aus. Er meinte ich setze ihn unter druck mit mein gefrage warum und wiso er nicht mal von sich aus kommt.seine Antwort war immer im Moment ist ihn nicht danach und er hätte keine Lust. Und gestern war wieder streit weil ich warum und wieso gefragt hab und nun hat er schluss gemacht und meinte ivh hätte den letzten funken auch kaputt gemacht und er kann nicht mehr. Er hat mir viele chancen gegeben aber hab sie nie wirklich lange ausgehalten. Nun sucht er sich eine wohnung. Glauben sie das wir nochmal eine chance haben mit der taktik und wie soll ich eine kontaktsperre mavhen wenn 2Kinder im spiel sind. Will ihm die kinder natürlich nicht entziehen. Auf tips und antwort von ihnen wäre ich sehr dankbar weil ich liebe meinen ex und hoffe das wir noch ne chance haben. Habe ihn auch mal gefragt ob wir irgendwann nochmal eibe chance haben wenn zeit vergeht darauf meinte er „davon sind wir ganz weit entfernt“ und im Moment will er garnix nur seine ruhe. Und ob es die chance nochmal gibt kommt vielleicht mit der zeit aber das kann man nicht sagen er weiß es nicht. Ich meinte such zu ihm wie er das sehen will ob ich mich dann geändert hab weil er ja nicht mehr hier wont da sagte er er würde das an mein Verhalten sehen weil wir kontakt wegen den kindern haben. Haben wir noch eine chance? Was denken sie? Habe angst das er das irgendwie einfach nur so sagt um seine ruhe zu haben! Hoffe sie konnen mir irgendwie weiter helfen. Ist leider etwas lang geworden wollte es einfach nur ganz genau schildern. Vielen dank
    lg

    • Uli 25. November 2014 um 10:17 Uhr- Antworten

      Hallo Silvia, Du schreibst, Du hättest ihm zu viel unterstellt. Hattest Du einen Grund dafür? Fakt ist jedenfalls, dass wenn zu viel Druck da ist, Rückzug auf der anderen Seite erfolgt. Ob es eine Chance für die Beziehung gibt ist offen, aber da Ihr ja gemeinsame Kinder habt, hast Du immer eine Möglichkeit, im Kontakt zu bleiben. Trotzdem solltest Du aber Beziehung von Elternpflicht trennen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Du selltest natürlich auch überlegen, ob Du auf Dauer jemanden lieben kannst, der immer nur „seine Ruhe“ vor Dir haben will. Höchste Priorität haben aber nun die Kinder, dass die weiterhin ihre Eltern beide haben! Dafür musst Du unbedingt sorgen. Besuche vielleicht auch einmal mein Webinar. Das kann für Dich sehr hilfreich sein.

  8. unbekannt 29. Oktober 2014 um 21:01 Uhr- Antworten

    Hallo ich bräuchte etwas hilfe: das problem ist, ich habe eine freundin die ich sehr liebe, habe sogut wie alles getan habe ihr mein auto geliehen schenkte ihr rosen kämpfte um sie und so weiter …
    ich sehe dies als fehler nur weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll das sie die liebe zu mir wieder kriegt?
    Lg
    Entschuldung für das unbekannt sein aber möchte kein risko eingehen.

    • Uli 4. November 2014 um 10:41 Uhr- Antworten

      Hallo Unbekannter, zum Glück hast Du Deiner Freundin nicht das Auto geschenkt und Rosen geliehen. Aber jetzt mal Spass beiseite.

      Es kommt darauf an, dass Du Dich nicht „zum Heinz“ machst. Vielleicht kennst Du den Ausdruck. Also dass Du von Der Frau respektiert und akzeptiert wirst. Oft machen Männer den Fehler und tun alles für die Frau und verzichten gleichzeitig auf alles. Das solltest Du Dir als erstes abgewöhnen. Denn auch Du bist doch ein Mensch, der Achtung verdient. Also Auto nur ausleihen, wenn Du es sicher selber nicht brauchst, zum Beispiel.

      Du kannst die Liebe nicht erzwingen. Aber Du kannst Deinem Leben vielleicht einen größeren Sinn geben, indem Du Dir etwas vornimmst, was für andere Menschen bedeutsam und hilfreich ist. Das wird Dir eine Menge Respekt bringen, auch von Deiner Ex. Und auch Dein eigenes Selbstbewusstsein wird größer sein und Du wirst auf Dich selbst mehr stolz sein als dies heute der Fall ist.

  9. Carolin 16. Juni 2013 um 15:48 Uhr- Antworten

    Hallo herr wachtel. Ich mache mir echt viele Gedanken im Moment. Ich bin ja noch nicht von meinem freund getrennt,er hat nicht schluss gemacht,und ich auch nicht. Aber kann ihre Strategie auch ein 2.mal helfen ? Vielleicht erinnern sie sich noch an Mich. Ich war damals so eifersüchtig. und war deswegen von meim freund auch 2 Monate getrennt. das ist ca. 1,5 Jahre her. Kann ihre Strategie auch ein 2. mal funktionieren ? Und wie soll ich jetzt am besten vorgehen,da wir ja nicht getrennt sind `?? Liebe grüße und vll können sie mir ja auch per email schreiben 😉

  10. Carolin 15. Juni 2013 um 20:21 Uhr- Antworten

    Hallo Herr wachtel. Ich habe jetzt mal geschaut,bei John Alexander. Aber das Buch noch nicht gekauft. Habe ihnen auch schon per E-Mail geschrieben. Können sie mir sagen was und wie ich mich verhalten soll im Moment? weil noch sind wir zusammen,mein freund meintezwar er hätte keine Gefühle mehr. Aber er hat auch nicht schluss gemacht & ich ja auch nicht. Deswegen,was soll ich jetzt am besten machen ? Liebe Grüße

  11. Carolin 15. Juni 2013 um 10:30 Uhr- Antworten

    Hallo Herr wachtel. Ich hab mit meinem freund leider Probleme im Moment,weis nicht wie und ob man das noch retten kann. Waren letztes WOchenende weg,in der Disco,und samstag wollte er wieder gehen,aber ausdrücklich ohne mich, er sagte das auch ziemlich hart. Dadurch kam es dann natürlich zum streit Und diskusionen. 2 tage später rief er mich an und meinte er hätte keien Gefühle mehr für mich. was soll ich jetzt tun ? Kann er wieder Gefühle für mich kriegen ? wenn ja wie ? Liebe grüße

    • Uli 15. Juni 2013 um 17:02 Uhr- Antworten

      Hallo Carolin,

      Es kommt immer wieder zu Problemen in einer Beziehung. Aber natürlich, muss man immer wieder eine Beziehung auf den Prüfstand stellen. Das ist immer möglich, sogar auch in einer Ehe. Das ist auch wichtig, um seine eigene Position in der Beziehung festzustellen. Dagegen ist also grundsätzlich nichts auszusetzen. In Deinem Falle stellt Dein Freund möglicherweise Eure Beziehung in Frage. Es nützt nun nichts, darüber zu streiten.

      Es hilft nur, wenn Du Dich in Eurer Beziehung interessant gestaltest, so dass andere Frauen da keine Chance haben. Dazu gibt es Ratgeber. Schau mal hier im Blog nach dem Buch von John Alexander. Habe darüber einiges geschrieben. Uli

Hinterlassen Sie einen Kommentar