Die Trennung überwinden

Startseite/Trennung verarbeiten/Die Trennung überwinden

Die Trennung überwinden

Trennung überwinden

FlickrCC: Autor: pedrosimoes7

Natürlich wollen wir nicht die Trennung.  Aber trotzdem müssen wir uns auch mit dem Gedanken vertraut machen, dass eine Trennung vielleicht unausweichlich ist.

Vielleicht hast Du es schon einmal gehört oder gelesen? Jede Trennung hat mehrere Phasen. Du musst nacheinander jede einzelne Phase dieser Trennung überwinden.

Das Problem: Viele Menschen scheitern an einer der Phasen, weil sie diese einfach nicht kennen und so ihre eigene Gefühlslage und die des Ex- Partners nicht verstehen.

 

Die 4 Phasen der Trennung sind:

Phase 1: Die Verleugnung

Phase 2: Aufbrechende Gefühle

Phase 3: Die neue Orientierung

Phase 4: Der Neuanfang

 

Wenn die Trennung da ist, so musst Du gezwungenermaßen die Trennung überwinden! Und zwar Phase für Phase.

 

Die Phase 1 der Trennung überwinden

In der Phase 1 (Die Verleugnung) leugnen die meisten Menschen die Trennung und tun nach außen so, als ob die Trennung gar nicht stattgefunden hat. Aber auch innerlich ignorieren sie die aktuelle Situation der stattgefundenen Trennung. Insbesondere wenn nur eine emotionale Trennung stattgefunden hat und man noch mit dem Partner unter einem Dach lebt, wird die Trennung gerne verleugnet.

Menschen, die die Trennung nicht zulassen, malen sich hier vor ihrem geistigen Auge ein Bild, das aber in der Realität so nicht existiert. Im schlimmsten Falle hängen diese Betroffenen in einer Schleife und können diese Phase nicht überwinden. Sie nehmen sich so selbst eine Chance zum Neuanfang. Sie leben dann dauerhaft in einer Scheinwelt, aus der sie oft ohne Fremde Hilfe nicht herausfinden.

Auch wenn Du Deine/n Ex zurück haben möchtest, musst Du im ersten Schritt die Trennung akzeptieren. Daran führt kein Weg vorbei. Eine „Zweitauflage“ mit dem gleichen Partner kann niemals genauso sein wie die alte Beziehung war. Eine solche ist praktisch wie eine NEUE Beziehung. Die Beziehung so wie sie war, ist gescheitert.

 

Die Phase 2 der Trennung überwinden

In der Phase 2 (Aufbrechende Gefühle) brechen nun alle Gefühle mit Macht hervor, nachdem man nun endlich die Trennung akzeptiert hat. All die negativen Gefühle, die man in der 1. Phase gekonnt unterdrückt hatte:

  • Verzweiflung,
  • Hass und Wut auf den Ex- Partner,
  • Verlustängste,
  • Gefühle von Angst und Einsamkeit,
  • Schuld- und Minderwertigkeitskomplexe.

Diese Phase wird von den Betroffenen oft als Gefühls- Karussell empfunden. Oft kommen in dieser Phase auch körperliche Beschwerden zu den emotionalen Wunden hinzu, die aber zumeist durch die kranke Seele hervorgerufen werden.

Diese Phase ist für die Betroffenen eine der gefährlichsten Phasen überhaupt, weil sie manchmal in eine chronische Depression führt. In extremen Fällen kommt es zu Selbstmord- Gedanken. In diesem Falle sollten die Betroffenen sofort einen Psychotherapeuten oder Arzt aufsuchen. Aber auch andere destruktive Ergebnisse kann diese Phase hervorbringen wie diverse Suchtprobleme: Alkohol, Fettsucht, Tabletten, Drogen…

Am Wichtigsten ist es in dieser Phase 2 die eigene Verzweiflung zu überwinden. Aber auch für das Überwinden der anderen schlechten Gefühle gibt es Strategien.

Dauerhass auf den/die Ex zerfrisst Dein Hirn. Wenn Du nichts dagegen tust, wirst Du nie mehr glücklich werden. Auch im Interesse Deiner Kinder solltest Du Dich damit anfreunden, den Hass und die Wut auf Deine/n Ex abzustellen.

Verlustängste sind meist nicht begründet, weil Du mit der Trennung oft nicht nur etwas verlierst, sondern oft auch etwas gewinnst.

Gefühle der Einsamkeit kann man entschärfen, wenn man es lernt, alleine zu leben. Leider haben aber viele Menschen nie alleine gelebt und haben es so nicht gelernt, alleine zu sein. Aber der Mensch kann es immer noch lernen. Denn „Alleinsein“ muss nicht heißen, dass man „einsam“ ist!

Auch das Gefühl der Schuld und eigenen Minderwertigkeit ist einfach falsch am Platze, denn jeder Mensch hat Werte, die der/die Ex womöglich aus verschiedenen Gründen nur nicht sehen konnte. Frage einmal Deine Freunde, was sie an Dir gut finden und Du wirst überrascht sein.

Du siehst, diese 2. Phase zu durchschreiten, birgt viele Stolperstellen in sich. Aber Du willst die Trennung überwinden. Es bleibt Dir somit keine Wahl. Auch durch diese Phase musst Du durch. Die meisten Menschen, die die Trennung nicht überwinden, bleiben genau in dieser Phase stecken. Es macht also Sinn, sich intensiv mit dieser Phase und seinen Gefühlen in dieser Phase auseinanderzusetzen.

In dieser Phase hilft Dir die Kontaktsperre übrigens sehr, um sich von all den negativen Gefühlen zu befreien.

 

Die Phase 3 der Trennung überwinden

Die Phase 3 (Die neue Orientierung) ist die erste Phase im Trennungsprozess, in dem positive Gefühle wieder überwiegen. Viel Vergangenes, Zerstörerisches wurde in Phase 2 aus Deinem Hirn weggeräumt. Erst wenn das geschehen ist, bist Du in der Lage, die Phase 3 zu meistern.

Du lernst in dieser 3. Phase, neue Wege zu gehen. Es ist vollkommen klar, dass Du dafür einen freien Blick nach vorne brauchst und Gefühle wie Wut, Angst, Hass, Verzweiflung kannst Du da nicht gebrauchen. Gib Dir also Mühe in der Phase 2.

Du hast Dir in dieser Phase nun ein vollkommen neues Selbstwertgefühl erarbeitet. Du siehst Dich nicht mehr als Verlierer. Du kannst wieder klar denken, in Beruf und privat. Du hast wieder Freude an Deinen  Hobbys.

Du probierst neue Dinge aus, zu denen Du früher keine Möglichkeit hattest. Dazu gehört es auch, dass Du neue Bekannte, Freunde und auch potentielle neue Partner kennenlernst. Du legst Dich aber in dieser Phase nicht auf einen neuen Partner fest, weil Du jetzt erst einmal lernst, alleine zu leben und es lernst, mit Optionen zu leben und unabhängige Entscheidungen zu fällen.

Du hast nun so viel Abstand zu Deiner alten Beziehung, dass Du Deine/n Ex treffen kannst, ohne dass es Dich emotional aufwühlt. Außerdem bist Du nun in der Lage, Deine Rolle in Deiner alten Partnerschaft zu erkennen und eine bessere Rolle für Dich in einer zukünftigen Partnerschaft zu definieren.  Dies ist wesentlich, wenn Du nicht wieder die Probleme der vergangenen Partnerschaft wiederholt sehen möchtest.

 

Die Phase 4 der Trennung

Die Phase 4 (Der Neuanfang) ist sozusagen Deine Zielgerade. Du hast in der 3. Phase gelernt, ohne einen festen Partner zu leben.

Nun in der Phase 4 wollen wir einen Neuanfang mit einem festen Partner und eine neue Beziehung wagen. Dieser Neuanfang soll aber nun ganz bestimmten Anforderungen genügen.

Dieser neue Partner könnte nun sogar wieder Dein Alter sein. Aber dazu musstest Du erst die Phasen 1-3 erfolgreich hinter Dir gelassen haben. Der größte Fehler, den immer wieder viele Menschen machen ist, dass sie eine der frühen Phasen auslassen und dass sie sofort den/die Ex zurück gewinnen möchten. Aber wie ich bereits am Anfang des Artikels geschrieben habe, ist das nicht sinnvoll, da die Beziehung so wie sie war gescheitert ist.

Ein anderer oft gemachter Fehler ist, dass Menschen eine Partnerschaft eingehen, weil sie von dem Partner etwas haben wollen und nicht, weil sie dem Partner etwas geben wollen. Und das gilt für Männer und Frauen.

Wenn Menschen heute von Liebe sprechen, meinen sie meistens nicht die BEDINGUNGSLOSE Liebe. Sie meinen eine Liebe, die man eigentlich als das Verlangen von LiebesDIENSTEN definieren könnte (Verlangen von materiellen Gütern, Einkommen, Sex, Kindersegen, Müll rausbringen, Rasen mähen, Wäsche waschen usw.).

Die BEDINGUNGSLOSE Liebe verlangt niemals eine Gegenleistung, auch nicht insgeheim. Wer sie einmal kennengelernt hat, weiß, was es bedeutet, glücklich zu sein. Man tut dann alles für den Partner, weil man es will und nicht weil man es muss oder eine Gegenleistung erwartet. Man will sich  am Glück des Partners erfreuen und schöpft daraus sein eigenes Glücksgefühl.

Vielleicht wird Dir nun klar, dass Deine jetzige Situation nicht nur Verlust, sondern sogar einen wahnsinnig großen Gewinn bedeuten kann.

 

Die Trennung überwinden und die BEDINGUNGSLOSE Liebe finden

Die 4 Phasen der Trennung zu überwinden ist nicht einfach. Deshalb habe ich entschieden, Dich mit einem E- Mail- Kurs dabei zu unterstützen.

Auch wenn Du die Trennung jetzt gar nicht willst, solltest Du genau wissen, was bei einer Trennung alles abläuft. Du kannst dann viel besser damit umgehen. Bedenke: Ein Neuanfang mit Deinem/Deiner Ex ist ebenso eine neue Beziehung, denn so wie es war, kann es nie mehr werden! Die Beziehung ist ja zerbrochen, weil irgend etwas falsch lief. Es macht also durchaus Sinn sich über die alte Partnerschaft Gedanken zu machen. Dieser Kurs wird Dich dabei unterstützen.

In diesem kostenlosen Kurs werden wir alle 4 Phasen im Detail besprechen. Dieser Kurs wird Dein Leben verändern, denn er wird Deine Einstellung zur Partnerschaft gravierend beeinflussen. Du wirst die Probleme der alten Partnerschaft besser erkennen können und dann vermeiden lernen.

Am Ende steht der Preis der BEDINGUNGSLOSEN Liebe. Stelle Dir vor, Dein Partner liebt Dich so wie Du bist und er tut alles, damit Du Dich glücklich fühlst. Er/sie tut es gern und aus eigenem Antrieb. Und Du tust dies genauso, freiwillig und gerne und ohne Zwang.

Du denkst, das ist utopisch? Keineswegs! Ich kenne dies aus eigener Erfahrung und es ist wundervoll.

Melde Dich jetzt unter diesem Artikel im Formular zum Kurs an und lerne alles darüber, wie man die Trennung überwinden und die BEDINGUNGSLOSE Liebe finden kann.

 

Kostenloser E-Mail Kursanmeldung: “Die 4 Phasen der Trennung”

JA! Ich möchte JETZT wissen, wie ich die Trennung überwinden und die BEDINGUNGSLOSE Liebe finden kann…

Wir halten uns an den Datenschutz. Deine E-Mail- Adresse ist bei uns sicher! Du kannst dich jederzeit mit einem einzigen Klick wieder aus der Liste austragen.

 

 

Wikipedia- Referenz zu: „Trennung überwinden

Dieser Post ist auch verfügbar auf: deDeutsch

14 Kommentare

  1. Fraumami 6. Februar 2017 um 10:39 Uhr- Antworten

    Schöner Artikel, genau so ist es. Ich kenne viele, die aus vielen Gründen außer Liebe zusammen sind. Für mich kommt das nicht in Frage. Ich bin gerne Single und alleinerziehend und warte darauf, dass es wirklich wirklich mit jemandem passt 😀

  2. Kaffeemaschinegünstigkaufen 5. Dezember 2016 um 13:30 Uhr- Antworten

    Trauerzeit hin oder her… Jeder Schmerz ist vergänglich und auch der Trennungsschmerz ist es! Also nicht den riesen Kopf machen sondern eine Tasse Kaffee trinken und alles ist wieder gut 🙂

  3. Nils 22. September 2016 um 14:23 Uhr- Antworten

    Schön zu sehen, dass jemand dieses sehr emotionale Thema mal etwas rational auseinandernimmt, ich erkenne mich wirklich wieder wenn ich mal reflektiere wie es mir ging nachdem meine 4 Jahre lange Beziehung zuende ging.

    Danke für den Artikel!

    LG Nils

  4. Willi 6. Mai 2016 um 16:46 Uhr- Antworten

    Ich bin echt kein Fan von Trennungen, aber die Phasen stimmen. Meistens habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich mich kurz nach einer Trennung echt schlecht fühle, aber wenn man sich dann wieder mit Dingen beschäftigt, die einem Spaß machen, die Freunde für einen da sind, dann macht das Leben gleich wieder Spaß. In einsamen Momenten kommen die Gefühle natürlich wieder auf, aber wenn ich in der Phase der Neuorientierung bin, geht es mir meistens wieder echt gut. Ich finde die Kommentare hier echt gut und auch die verschiedenen Meinungen dazu.
    VG

  5. Max 15. April 2016 um 15:52 Uhr- Antworten

    Manchmal kann man seine Trennung auch durch Ablenkung überwinden. Zum Beispiel golfen, da ist man für sich und kann alles verarbeiten. Meiner Meinung nach ist Golf einer der Sportarten, wo man eine Trennung gut aufarbeiten kann. Für alle die noch Golfschläger brauchen sich aber nicht auskennen: http://xn--golfschlger-tests-xqb.de/

  6. Alex 15. September 2015 um 15:46 Uhr- Antworten

    Manchmal muss eine Trennung eben sein, um zu sich selbst zu finden.
    Man sollte dankbar sein für die Erfahrung und das gelernte.
    Mich haben alle Beziehungen weiter gebracht, auch wenn sie nicht lange gehalten haben.
    Hinterher ist man immer „mehr“ als vor der Beziehung.

  7. Anne Krol 27. Januar 2015 um 10:54 Uhr- Antworten

    Hallo Uli. Du hast mir von der Seele geschrieben! Ich habe eins gelernt, man darf es nie soweit kommen lassen!

  8. GesundBlog 19. Januar 2015 um 11:49 Uhr- Antworten

    Eine Trennung ist niemals einfach. Nachdem man aber euren Blog studiert hat, versteht man mehr von dem was in einem vorgeht. Jede Phase die Ihr hier beschreibt trifft voll zu.

  9. Florian 9. Januar 2015 um 19:23 Uhr- Antworten

    Sehr schöner Artikel!
    Jetzt wo du das so gut beschreibst, fällt einem erst auf dass man das wirklich alles durchgemacht hat!

    Grüße
    Flo

  10. Greve 23. September 2014 um 17:43 Uhr- Antworten

    Klasse Artikel, bin hier durch Zufall drauf gestoßen. Da ich selbst eine Trennung hinter mir habe und wie der Mensch so ist so sucht er seines Gleichens… Oder ließt gerne wie andere das Sehen oder ihre Gefühle beschreiben.

    Auch wenn es doof klingt, irgendwie hat der Artikel mir etwas geholfen.

    • Uli 30. September 2014 um 08:46 Uhr- Antworten

      Es freut mich sehr, wenn ich Dir helfen konnte.

  11. Jean 19. September 2014 um 08:36 Uhr- Antworten

    Ich habe es nach langer Zeit auch geschafft meinen Ex zurückzubekommen. Das war eine harte Zeit.

  12. Andreas 10. September 2014 um 10:13 Uhr- Antworten

    Toll zusammengefasst! Leider ist es aber bei nicht wenigen Menschen so, dass die die Phasen nicht linear verlaufen sondern viele Extrarunden gedreht werden müssen. Meist weil die 1. Phase (Verleugnung) nicht oder nicht vollständig abgeschlossen wurde. Dann reicht schon ein kleiner Rückschlag und der Prozess startet von vorne.

    Alles Liebe

    • Kaffeefibel 26. Januar 2015 um 15:03 Uhr- Antworten

      Stimmt! Ich würde sogar sagen, dass es bei den wenigsten so glatt und linear abläuft, sondern hin und her springt. Zumindest bei mir ist es so, dass ich die Phasen zwar alle bei mir selbst erkenne, aber sie wild abwechseln während der „Trauerzeit“.

      Liebe Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar